Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Aktuelles

Facebook-Logo Besuchen Sie uns auf Facebook
Youtube-Logo Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal

Podiumsdiskussion "Deutsche Sicherheit am Hindukusch. Afghanistan in der  Kontroverse"

Deutschland ist seit mehr als 15 Jahren auf vielfältige Weise in  Afghanistan engagiert. Besonders umstritten dabei ist die militärische  Komponente und die Beteiligung der Bundeswehr als der ISAF-Mission der NATO (heute Mission Resolute Support). Der Bundestag hat regelmäßig die  Verlängerung des Einsatzes beschlossen, er wird aber zunehmend kritisch  bewertet. Wie ist die Lage in Afghanistan und  welche Perspektiven hat  das Land? Was hat der Einsatz bisher gebracht? Ist es verantwortbar, dass deutsche Soldaten in Afghanistan töten und sterben? Wird die deutsche Sicherheit auch am Hindukusch verteidigt? Lässt sich mit militärischen Mitteln Frieden herstellen? Diese und andere Fragen wollen  wir mit hochrangigen Experten kontrovers diskutieren. Sie sind herzlich  eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Termin: 15.02.2018, 19-21 Uhr
Ort: LEUCOREA, Collegienstr. 62, Lutherstadt Wittenberg.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Infos hier:
Einladung Afghanistan 15022018.pdf (557,1 KB)  vom 16.01.2018

Buchvorstellung mit Dr. Kerstin Leitner am 11. Januar 2018

Buchvorstellung mit Dr. Kerstin Leitner

Buchvorstellung mit Dr. Kerstin Leitner

Buchvorstellung mit Dr. Kerstin Leitner

Podiumsdiskussion "Welche Zukunft für die Europäische Union?"

Trotz vieler Probleme (von der "Eurokrise" bis zum Ausscheiden Großbritanniens) ist die Europäische Union nicht wegzudenken und zentraler Rahmen für die Politikgestaltung. Hat die EU Zukunft bzw. wie kann diese Zukunft aussehen? Die Nationalstaaten werden zwar nicht verschwinden, und es gilt daher Formeln zu finden, in denen beides vorkommt: handlungsfähige EU und starke Mitgliedstaaten. Wie aber kann das im Detail aussehen? Welche Modelle werden diskutiert, welche sind umsetzbar? Was bedeuten die Regierungswechsel in Frankreich und in Deutschland für diese Fragen. Diese Podiumsdiskussion diskutiert die künftige Gestalt der EU mit herausragenden Europafachleuten. Es diskutieren: Prof. Dr. Werner Weidenfeld ist emeritierter Professor der Uni München, Politikberater und einer der bekanntesten deutschen EU-Experten, PD Dr. Christian Schweiger vertritt die Professur Europäische Regierungssysteme im Vergleich an der TU Chemnitz, Dr. Jana Windwehr ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Halle und habilitiert zur europäischen Sozialpolitik und Prof. Dr. Johannes Varwick (MLU), Moderation

Ort: Steintorcampus, Hörsaal I (Adam-Kuckhoff-Str. 35). Alle Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Infos hier:

Einladung Zukunft der EU

Einladung Zukunft der EU

Einladung Zukunft der EU

Identitäre Bewegung - wie Umgehen mit dem neuen Rechtsextremismus?

Fast 300 Menschen haben am 18.10.2017 an der Uni Halle mit uns über die Frage des Umgangs mit dem neuen Rechtsradikalismus diskutiert. Wir haben gezeigt, dass wir weder der so genannten “Identitären Bewegung”, noch anderen Radikalen die Diskussionshoheit überlassen. Manche glauben, sich lieber nicht zu positionieren und nichts zu thematisieren, um die andere Seite nicht durch Aufmerksamkeit groß zu machen. Uns scheint das - auch wenn es in guter Absicht erfolgen mag - die falsche Strategie - und da war die Veranstaltung ein gutes Gegengift.

Presseschau (wird laufend aktualisiert, zuletzt 1.12.17):

http://www.deutschlandfunk.de/umgang-mit-identitaeren-der-kampf-um-den-campus-in-halle.680.de.html?dram:article_id=401911   

https://www.vice.com/de/article/a378pz/in-halle-entsteht-gerade-ein-rechtsextremes-hauptquartier   

https://www.freiheit.org/ein-spiegelbild-deutscher-realitaet   

http://www.campus-halensis.de/artikel/oeffentliche-raeume-positiv-besetzen/   

http://www.mdr.de/…/umgang-mit-identitaerer-bewegung-diskus…   
http://www.sputnik.de/sendung…/tagesupdate/audio-520244.html   
http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/identitaere-bewegung-die-neuen-terroristen--28595474   
http://www.mz-web.de/halle-saale/identitaere-bewegung-in-halle-wie-umgehen-mit-dem-neuen-rechtsextremismus--28620656   

Plakat Einladung Identitäre
Einladung Identitäre 18102017.jpg (301,6 KB)  vom 20.10.2017

Klausurergebnisse Basismodul IB - SoSe 2017

Die Ergebnisse der Klausuren vom 18. und 20. Juli 2017, werden in Kürze im Löwenportal verbucht. Die Möglichkeit zur Einsichtnahme besteht am Donnerstag, den 24. August von 12-14 Uhr. Bitte tragen Sie sich dafür in die Liste am Büro von Herrn Dr. Stock ein.

Untenstehend finden Sie eine allgemeine Übersicht über die Klausurergebnisse.
Klausurergebnisse Website.png (188,2 KB)  vom 10.08.2017

Neues Buch von Prof. Varwick: "NATO in (Un)Ordnung. Wie transatlantische Sicherheit neu verhandelt wird"

Aktuelles Buch zur Rolle der NATO in der internationalen Sicherheitspolitik nach Trump und Brexit. Informationen und Bestellmöglichkeiten hier (pdf).


40488_Bestellzettel Varwick_NATO.pdf (535,1 KB)  vom 04.04.2017

Ausgabe 4/2016 der von Prof. Varwick herausgegebenen Zeitschrift POLITIKUM ist nun lieferbar. Thema ist "Wer ordnet die Welt". Das editorial und das Inhaltsverzeichnis finden Sie unter www.politikum.org. Das Heft ist für 12,80 EUR im Buchhandel oder im Wochenschau-Verlag erhältlich.

Ausgabe 4/2016 der von Prof. Varwick herausgegebenen Zeitschrift POLITIKUM ist nun lieferbar. Thema ist "Wer ordnet die Welt". Das editorial und das Inhaltsverzeichnis finden Sie unter www.politikum.org. Das Heft ist für 12,80 EUR im Buchhandel oder im Wochenschau-Verlag erhältlich.

Ausgabe 4/2016 der von Prof. Varwick herausgegebenen Zeitschrift POLITIKUM ist nun lieferbar. Thema ist "Wer ordnet die Welt". Das editorial und das Inhaltsverzeichnis finden Sie unter www.politikum.org. Das Heft ist für 12,80 EUR im Buchhandel oder im Wochenschau-Verlag erhältlich.

Prof. Dr. Johannes Varwick Forschungsfreisemester WS 2016/17

Prof. Varwick wird aufgrund eines Forschungsfreisemesters im Wintersemester 2016/17 nicht in Halle sein und sich u. a. mit dem Ausbau der Forschungsgruppe „Interdisciplinary Research Group on the Europeanisation of Strategic Policies“ (IRESP) und einem Forschungsantrag zur NATO befassen. Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen zunächst an das Sekretariat (Frau Wagner), Sprechstundentermine werden bei StudIP bekannt gegeben.

Die 13. Auflage des "Handwörterbuchs internationale Politik"

Informationen finden Sie hier:
http://www.utb-shop.de/handworterbuch-internationale-politik-6489.html   

Cover HIP 13

Cover HIP 13

NEUERSCHEINUNG: Kursbuch Politikwissenschaft

Das von Johannes Varwick mit-herausgegebene "Kursbuch  Politikwissenschaft" ist im November 2014 erschienen. Das Kursbuch gibt  einen Überblick über zentrale Themen, Fragestellungen und Methoden der  wichtigsten Teilgebiete der Politikwissenschaft. Es ist für 9,80 EUR im  Buchhandel erhältlich.


FLYER Kursbuch Poltikwissenschaft_2014-11-03.pdf (85,7 KB)  vom 03.11.2014

*Lehrbuchklassiker in fünfter Auflage erschienen*

Vereinte Nationen

Vereinte Nationen

Das Lehrbuch "Die Vereinten Nationen. Aufgaben, Instrumente und Reformen" von Johannes Varwick und Sven Gareis ist 2014 in fünfter Auflage erschienen. Informationen finden Sie hier: (pdf).


UNO GareisVarwick 5. Auflage 2014.pdf (169,5 KB)  vom 21.02.2014

Zum Seitenanfang